*
Menu
Menu
Adresse

  Öflinger Str. 123
  79664 Wehr
  Tel. 07762/7865
  Fax 07762/7227
  Email:
 
info@amthor-lackierungen.de
  Web:
 
www.amthor-lackierungen.de 
  Öffnungszeiten:
  Mo. - Fr. 7:30 - 17:30 Uhr
  Samstag nach Vereinbarung

Unfallhilfe

Ditec-Lackkonservierung

So alt wie die Automobilgeschichte an sich, ist der Wunsch nach einem perfekten und langanhaltenden Lackglanz.
Als autorisiertes DITEC Zentrum können wir bis zu 6 Jahren Tiefenglanz-Garantie gewährleisten. Eine Brilliante Lackoberfläche in Verbindung mit langjährigem Schutz wird Sie begeistern.

 

Ditec-Lackkonservierung

 

Professionelle Lackaufbereitung, intensiver Tiefenglanz und dauerhafter Schutz mit DiTEC®.

Unter dem Namen DiTEC® verbirgt sich ein durchdachtes Pflegeverfahren, welches seit mehr als drei Jahrzehnten in den skandinavischen Ländern und inzwischen international erfolgreich verarbeitet wird.

Die erste Langzeitstudie wurde 1988 durch das Swedish national Testing Institute durchgeführt. Hier kam man nach einer 3-jährigen Testphase zu dem Ergebenis, dass das von DiTEC® gegebene Versprechen, den Glanzwert des Lacks auf dem hohen Niveau eines Neufahrzeugs für einen Zeitraum von bis zu 6 Jahren zu halten, reell ist.

 

 

 

Zunächst erfolgt eine gründliche Fahrzeugreinigung.

 

1. Sorgfältige Fahrzeugwäsche. Lackvorreinigung.

Bei der gründlichen Fahrzeugwäsche nutzt der DiTEC® Partner lackschonende Shampoos mit einer sehr hohen Effizienz.

Eventuelle Ablagerungen von Blütenstaub, Harz, Teer oder Fliegensekreten werden (soweit noch möglich) sorgfältig entfernt.

 

 

 

Im zweiten Schritt werden durch eine fachmännische Politur die Kanten geglättet.

 

2. Fahrzeug-Politur. Lackaufbereitung

Mit professionellen Poliermaschinen, Exzenterschleifern, silikonfreien Polituren und den entsprechenden Schwämmen erzielt der DiTEC® Partner den höchst möglichen schlierenfreien Glanz.

Durch die abschließende Verwendung der DiTEC® Politur Micrograde 3C wird sichergestellt, dass sämtliche eventuell noch auf dem Lack vorhandene Wachse bzw. Öle der vorherigen Polituren, auspoliert werden.

Mit geschultem Auge und der entsprechenden Beleuchtung wird für eine hologrammfreie Lackoberfläche gesorgt.

Dies gilt gleichermaßen für Gebraucht- und Neufahrzeuge.

 

 

 

Nach der professionellen Lackaufbereitung glänzt die Lackoberfläche und wirkt glatt. Bei dem folgenden Arbeitsschritt, der Porenreinigung, werden sämtliche Rückstände der zuvor eingesetzten Polituren rückstandslos entfernt und die feinen Lackporen werden von den Schmutz-, Staub,- Ruß- und Feuchtigkeitspartikeln gereinigt.

 

 

 

Nun erfolgt die Reinigung der Lackporen. Mittels einem speziellen Porenreiniger werden auch die letzten Schmutzpartikel hervorgeholt.

 

3. Porenreinigung. Lackreinigung

Jetzt beginnt die eigentliche DiTEC®- Behandlung.

Die Lackoberfläche wird partiell - "Stück-für-Stück" - behandelt.

Mit dem DiTEC® Porenreiniger reinigt Ihr DiTEC® Partner zunächst die Motorhaube.

Um sicher zu stellen, dass sich keine neuen Staubpartikel in die Lackporen einsetzten können, erfolgt unmittelbar nach der Porenreinigung die Behandlung der soeben bearbeiteten Partie mit dem Porenfüller.

 

 

 

Die soeben gereinigten Poren werden umgehend mit dem Porenfüller verschlossen. Man kann förmlich sehen wie er in die Poren einzieht.

 

4. Porenfüllung. Glanzversiegelung

Aufgrund der Kapillarwirkung der feinen Lackporen zieht, der auf Erdölpolymeren basierende DiTEC® Porenfüller, sichtbar in die Lackporen ein. Der Überschuss des DiTEC® Porenfüllers wird nach dem Ablauf der definierten Einwirkdauer regelrecht in die feinen Lackporen einmassiert.

Er versiegelt die soeben gereinigten Lackporen zuverlässig vor dem erneuten Eindringen von Schmutz-, Staub-, Ruß- oder Feuchtigkeitspartikeln.

 

 

 

Mit jedem Arbeitsschritt erhöht sich die Brillanz - die Farbe wirkt satter, intensiver.

 

 

 

Zu guter letzt wird der TopCoat aufgetragen. Er sichert den dauerhaften Schutz über Jahre hinweg.

 

5. Das Auftragen des TopCoats. Schutzversiegelung.

Um die Dauerhaftigkeit der Versiegelung gewährleisten zu können, wird im letzten Arbeitsschritt der DiTEC® TopCoat aufgetragen. Dieser muss wenigstens 1 Stunde auf dem Fahrzeuglack aushärten, bevor das überschüssige Material sorgsam abpoliert wird.

Die lange Standzeit der DiTEC® Lackkonservierung haben wir der Tatsache zu verdanken, dass sowohl der Porenfüller wie auch der TopCoat auf Erdölpolyeren basieren und sich zu einer langanhaltenden, dauerelastischen Schutzschicht verbinden.

Für wenigstens 1,5 Jahre schützt der DiTEC® TopCoat den Lack vor schädlichen Umweltenflüssen, wie z.B. Kratzer der Waschanlagen oder von Büschen. Diese Beschädigungen befinden sich zunächst nur im DiTEC® TopCoat - nicht im Fahrzeuglack. Und können von Ihrem DiTEC® Partner vor Ort fast spielend entfernt werden.

 

 

DiTEC® für Ihr Auto, Ihr Motorrad, Ihr Wohnmobil, Ihr Flugzeug?

Hier  geht´s zur DiTEC®-Homepage.

 

Beispiele unserer Fahrzeugaufbereitungen

 

Ditec-Lackkonservierung

 

Ditec-Lackkonservierung

Ditec-Lackkonservierung
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
copyright

copyright © by oliver amthor 2007 Wehr/Baden

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail